Impressum
24.10.2017 - 11:19 Uhr

ALLES AUS EINER HAND - von der Planung bis zur Montage


1. Ortstermin

Um Ihnen ein genaues, realistisches Angebot erstellen zu können, muss bei einem Ortstermin erstmal geklärt werden, was gebaut werden soll. Danach müssen die Örtlichkeiten vermessen werden. Nachdem mit dem Kunden ein grobes Konzept erstellt wurde, fertigen wir (bei größeren bzw. komplizierten Anlagen) computergestützt einen Plan an.

2. Angebotserstellung

Nachdem die Anlage konzipiert und geplant ist, erstellen wir unser Angebot. Es ist im Unterschied zu manch anderen Firmen immer vollständig, d.h. alle relevanten Teile werden berücksichtigt, auch vermeintliche “Kleinteile” wie Rohrbau usw. Selbstverständlich handelt es sich dabei immer nur um Schätzwerte - der tatsächliche Aufwand kann differieren.

3. Fertigung der Eingabepläne

Sollte die Anlage einer Genehmigung durch die Behörden erfordern helfen wir auch da weiter - allerdings dann erst nach erteiltem Auftrag. Wir fertigen die kompletten Eingabepläne mit dem Bauantrag an. Der Kunde muss die Unterlagen lediglich einreichen.

4. Lieferung und Montage

Nach der Lieferung des Materials erfolgt die Montage. In der Regel stellen wir einen Monteur, der die Montage leitet. Der Kunde stellt die Hilfskräfte. Natürlich können wir die Montage auch komplett anbieten. Je nach Anlage kann man davon ausgehen, dass für die Komplettmontage zwischen 25% und 30% der Kaufsumme veranschlagt werden kann. Dies ist ein grober Schätzwert und wird im Einzelfall gesondert von uns angeboten, bzw. ausgewiesen.

unser Motto: flexibel und unbürokratisch

Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, unsere Kunden flexibel und kompetent zu bedienen.
Flexibilität erreichen wir dadurch, dass wir unsere Fertigung im Hause, bzw. bei Firmen in unserer unmittelbaren Nähe realisieren. Änderungen am Produkt, bzw. Sonderanfertigung lassen sich dadurch schnell und unbürokratisch realisieren.